Schul-AGs

Im Rahmen der Kooperation "Schule / Verein" erteilt der HHV Rheinklang seit 8 Jahren an verschiedenen Schulen Unterricht in sogenannten "Arbeitsgemeinschaften (AGs)". Angesprochen werden die Schüler der 2. Grundschulklasse, die dann in kleinen Gruppen - wöchentlich eine Stunde - spielerisch den Umgang mit dem Akkordeon lernen. Die Unterrichtsliteratur wurde kindgerecht von Stefan Hafner (Dipl. Musiklehrer und Komponist) erstellt, so dass die AG-Kinder von Anfang an mit "Filu und seinen Freunden" viel Spass haben. Rhythmusfolien mit Tierbildern sowie Klatschen und Stampfen zur Unterstützung des Rhythmusgefühls bilden dabei einen ebenso wichtigen Bestandteil des Unterrichtes wie erste Stücke im Fünftonraum.

Die besondere Art des Unterrichtes setzt - neben einem fundierten Fachwissen - Geduld und Freude an der Arbeit mit Kindern voraus. Unsere AG-Lehrerin, Elisabeth Strohmeier, bringt diese Voraussetzungen in reichem Maße mit. Sie ist selbst engagierte Spielerin im 1. Orchester und Absolventin der D-Lehrgänge des DHV. Durch ihre herzliche Art im Umgang mit Kindern schafft sie es schnell, deren Vertrauen zu erlangen und die Wissbegierigkeit zu fördern. Herzerfrischend ist das Abschlusskonzert einer AG, bei dem die jungen Musiker oft nicht mit den Füssen bis zum Boden reichen, dafür aber umso mehr mit den Augen an ihrer Lehrerin hängen.

Abschlusskonzert der Akkordeon-AG am 19. Juli 2017

Zum gemeinsamen AG Abschlusskonzert trafen sich am 19. Juli insgesamt 10 Kinder

der Almenhofschule sowie der Wilhelm-Wundt-Grundschule.

Mit dem Stück „ Pitti, die Wandermaus in China“ wurden alle anwesenden Gäste musikalisch begrüßt. Begleitet wurden die jungen Spieler von einigen Orchesterspielern des HHV-Rheinklang.

 

Herr Gerd Stiefenhöfer berichtete im Anschluss über die Ausbildung der Kinder während des AG Unterrichts in der Schule. Hier wird fundamentales Grundwissen der Musik vermittelt. Darauf aufbauend kann das erlernte Wissen auch im Musikunterricht verwendet werden.

Herr Deffaa, der Rektor der Wilhelm-Wundt-Schule, dankte Frau Strohmaier für ihre langjährige Tätigkeit in den AG`s und für ihr herausragendes Engagement.

Mit dem „Schweinerock“ und dem „ Mückensong“ beeindruckten die Spieler noch einmal die Zuhörer.

 

Im Anschluss spielte Julian Brandenfels ein Solostück gekonnt und souverän vor. Er stammt aus einer AG in der Almenhofschule und ist seit einem Jahr aktives Mitglied im HHV.

Als Anerkennung für die tolle Leistung erhielt jedes Kind eine Urkunde über die Teilnahme an der Akkordeon-AG. Wir würden uns sehr freuen, euch bei uns im Verein begrüßen zu dürfen!

 

 

AG Abschluss am 27.04.2016

Mittlerweile Tradition: das Abschlusskonzert unserer AG Kinder an der Gerhard-Hauptmann-Schule in Mannheim-Rheinau. Am 27.04.2016 zeigten 12 begeisterte kleine Musiker der Gerhard-Hauptman-Schule und der Almenhofschule Neckarau ihren Eltern, was sie während des Schuljahrs bei Elisabeth Strohmaier am Akkordeon alles gelernt haben. 

Viel Andrang und Applaus beim diesjährigen Schulfest der Almenhof-Grundschule am 20. Juni 2015

Erfolgreiche musikalische Begleitung auf dem Schulfest der Almenhof-Grundschule bei schönem Wetter. Unter freiem Himmel konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen unserer Schul-AGs zeigen, was sie alles im letzten Schuljahr bei Elisabeth Strohmeier gelernt haben. In Begleitung unserer Melodie-Kids und vor einem großen und begeisterten Publikum wird dieses Erlebnis sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Nachwuchs aus den Akkordeon-AGs 2015

Unsere Jüngsten - Begeisterte Schüler und Schülerinnen an der Almenhofschule und Wilhelm-Wundt-Grundschule in Neckarau sowie der Gerhard-Hauptmann-Schule in Rheinau haben Spaß am Akkordeon spielen. Nach ihrem Abschlusskonzert im Sommer würden wir uns sehr freuen, sie im HHV Rheinklang begrüßen zu dürfen und auf ihrem weiteren musikalischen Weg begleiten zu können.

Abschlusskonzert der Akkordeon-AG am 16. Juli 2014

13 Zweitklässler der Almenhof-, Wilhelm-Wundt-  und  Gerhart-Hauptmann-Schule hatten ihre Eltern, Verwandte und Freunde in das Musikzimmer der Gerhart-Hauptmann-Schule eingeladen, um das Erlernte zu präsentieren. Ab Oktober 2013 hatten sie wöchentlich einmal Unterricht bei Elisabeth Strohmaier.

4 Akkordeonspieler des 1. Orchesters begleiteten die Kinder bei ihrem Vortrag. Mit viel Applaus wurden sie vom Publikum bedacht. Zum Schluss gab es für jeden Spieler noch eine Urkunde.